frist grey_bg grey_bg grey_bg grey_bg grey_bg grey_bg
 
 
 
 
 

Subnavigation

Title

  • Absinthe TurboDojo Premiere show large iamge
  • show large iamge
 previous event next event  04.10.2017, KAUFLEUTEN, ZüRICH

ABSINTHE TURBODOJO PREMIERE

TurboDojo ist die neueste Produktion der Absinthe Crew rund um Justin Hostynek, die damit ihren 20. Snowboard-Movie abliefern, der diesen Herbst weltweit Premiere feiern wird.
Die TurboDojo Protagonisten sind Nicolas Müller (SUI), MikkelBang (NOR), Hans Mindnich (USA), Austen Sweetin (USA), Brandon Cocard (USA), Enzo Nilo(FRA), Ben Ferguson (USA), Kimmy Fasani (USA), Brendan Gerard (USA), Severin Van der Meer(SUI), Terje Haakonsen (NOR) und Max Buri (SUI).

Gefilmt wurde wie üblich in atemberaubenden Locations in Utah, Tahoe, BC, Alaska, Japan und in der Schweiz und zeigt Snowboarden in all seinen Facetten von Big Mountain Riding bis hin zu jibbing-Action im urbanen Umfeld. Nicolas Müller ist seit vielen Jahren ein Teil der Absinthe Produktionen: „Mit Justin und Crew zu filmen ist etwas besonderes, wir sind fast schon eineFamilie und es geht darum, eine gute Zeit am Berg zu haben. Ich respektiere Justin sehr für seine Hingabe für Snowboarden und die dazugehörige Kultur, und dass er dies so zeitlosdokumentiert.“ 

Die Stars des Films sind im Oktober auf Tour quer durch Europa, um TurboDojo den Fans zupräsentieren. Zusätzlich werden sie dieses Jahr von Chris Emmington mit seiner Band “Easy Giant” begleitet, die Live-Konzerte auf den unten gelisteten Stopps spielt. Aus der Musik-Szene Nordkaliforniens kommend ist sein Sound beeinflusst von Jazz und klassischem Rock bis hin zu der Ära der 60er mit Soul, Blues und Psychedelic Rock. Snowboarder Brandon Cocard hat einen Part im Movie und ist zudem ein festes Mitglied von Easy Giant. Fans können sich auch auf Konzert-Gastauftritte von Mikkel Bang an der Gitarre freuen, der folgendes zum Film sagt: „Ich wollte schon immer mit Absinthe filmen, und der letzte Winter war unglaublich. Ich kann es kaum erwarten, auf Tour zu gehen und zu zeigen, was wir da draußen erlebt haben!”

Eintritt 25.- / Vorverkauf doodah Zürich 20.-